© REUTERS/FRED PROUSER

Lifetime Achievement Award
08/19/2014

Debbie Reynolds wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet

Lifetime Achievement Award der US-Schauspielergesellschaft.

Debbie Reynolds, Schauspielstar der 50er und 60er-Jahre, wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die US-Schauspielergesellschaft Screen Actors Guild (SAG) will ihr im Jänner den Lifetime Achievement Award für ihre Tätigkeiten als Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und für ihre Bemühungen für die Erhaltung historischen Films verleihen, wie SAG am Montag mitteilte.

Ihren Durchbruch verdankte die Blondine dem gefeierten Tänzer und Schauspieler Gene Kelly, der sie 1952 zur Partnerin in dem Musical "Singin' in the Rain" und damit über Nacht zum Star machte. In über 50 Filmen wirkte Reynolds daraufhin mit, darunter in "Tammy", "Scheidung auf Amerikanisch" und dem Musikfilm "Goldgräber-Molly", der ihr 1964 auch eine Oscar-Nominierung einbrachte.

Die Screen Actors Guild ehrt die 82-jährige Texanerin auch für ihre humanitäre Arbeit. 1955 hatte Reynolds eine Charity-Organisation für den Kampf gegen Stigma bei psychischen Erkrankungen mitgegründet. Reynolds steht bis heute vor der Kamera: Zuletzt verkörperte sie die Mutter des Pianisten Liberace in Steven Soderberghs gleichnamigem Biopic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.