© APA/AFP/JEAN-PIERRE CLATOT

Kultur
12/04/2019

Musikverkauf: Vinyl überholt erstmals seit 1986 wieder die CDs

In den USA hat sich der LP-Verkauf auf 500 Millionen Dollar gesteigert - macht jedoch nur 4 Prozent des Musikmarkts aus.

von Georg Leyrer

Erstmals seit mehr als drei Jahrzehnten werden 2019 die Einnahmen mit Vinyl-Platten wieder die CD-Verkäufe überholen. Heuer werden die Einnahmen mit LPs in den USA 500 MIllionen Dollar ausmachen, im ersten Halbjahr gab es ein Plus von 13 Prozent, berichtet der Economist. Im Ganzen Jahr sollen LPs damit erstmals seit 1986 wieder vor den CDs liegen. Aber der oft beschworene "Trend zum Haptischen" ist ein Minderheitenprogramm: Die Vinylverkäufe machen nur 4 Prozent des Gesamtmarkts aus. Streaming sorgt für 62 Prozent der Einnahmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.