FILE - In this undated file photo, country singer Mindy McCready performs in Nashville, Tenn. A missing persons report has been filed for McCready and her 5-year-old son Zander. The Department of Children and Families says the report was filed with Cape Coral Police Tuesday night after McCready took Zander from McCready's father's home. McCready doesn't have custody of her son ó her mother does ó and was allowed to visit the boy at her father's home. (Foto:Mark Humphrey, file/AP/dapd)

© Deleted - 1830878

1975 - 2013
02/18/2013

Mindy McCready tot

Die Countrysängerin Mindy McCready hat offenbar Selbstmord begangen.

US-Countrysängerin Mindy McCready hat offenbar Selbstmord begangen. Die 37-Jährige seit tot vor einem Haus in Heber Springs im US-Bundesstaat Arkansas aufgefunden worden, teilte die Polizei am Sonntag (Ortszeit) mit. McCready sei offenbar durch einen einzigen Schuss gestorben, den sie selbst abgegeben habe, erklärte das Büro des Sheriffs im Bezirk Cleburne. Demnach soll eine Autopsie die Todesursache klären.

Die Sängerin, die durch Songs wie "Guys Do It All The Time" bekannt wurde, hinterlässt zwei Söhne, wie der Nachrichtensender CNN berichtete. Der jüngere sei zehn Monate alt. Sein Vater, der Produzent David Wilson, beging demnach im vergangenen Monat Selbstmord.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.