FILES-US-ENTERTAINMENT-TELEVISION-SMITH

© APA/AFP/THOMAS SAMSON / THOMAS SAMSON

Kultur Medien
11/19/2020

"Worte können töten": Will Smith entschuldigt sich bei "Prinz von Bel Air"-Darstellerin

Originaldarstellerin von Tante Vivian: Smith habe ihr "alles weggenommen mit seinen Worten". Aussöhnung bei Reunion-Show.

von Georg Leyrer

Die Reunion der "Prinz von Bel Air"-Darsteller brachte einen Blick hinter die Kulissen, der vielen Fans der pointenreichen Serie überraschend ernst vorkommen wird. Will Smith entschuldigte sich dabei bei der Originaldarstellerin von Tante Vivian, Janet Hubert. Diese hatte die Show nach drei Staffeln verlassen - und warf Smith vor, Schuld am Ende ihrer Karriere zu sein, berichtet Deadline. "Ich wurde aus Hollywood verbannt, und man sagte, dass du es warst, der mich verbannt hat", sagte Hubert.

Smith habe ihr "alles weggenommen mit seinen Worten", sagte Hubert. Nach ihrem Ausstieg aus "Prinz von Bel Air" war ihre Karriere zerfallen. "Worte können töten. Ich habe alles verloren", sagt Hubert, und erläuterte: "Eine schwarze Frau als ,schwierig' bei Dreharbeiten zu bezeichnen, ist der Todeskuss. Es ist schon schwer genug."

Er habe die Dreharbeiten "schwierig" für Hubert gemacht, die damals schwanger war, gestand Smith ein. Er wolle "eine Person sein, die dich schützt, und nicht eine, die dich in Stücke haut". Auch Hubert gestand ein: Im Zuge einer dreißigjährigen Fehde mit Smith habe auch sie ihn verbal "in Stücke gerissen". Die beiden Darsteller beendeten die Fehde mit gegenseitigen Entschuldigungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.