Kultur Medien
09/15/2020

Werbepreis Adgar: Skoda ist Printwerber des Jahres

Die Adgar-Preise wurden heuer coronabedingt ohne Gala überreicht.

Printwerber des Jahres ist diesmal Skoda Österreich. Das teilte der Verband Österreichischer Zeitungen am Dienstag nach der Verleihung des Werbepreises ADGAR mit. In der 36. Auflage wurden die Preise wegen der Coronakrise ohne Gala überreicht.

In der Kategorie Dienstleistungen ging der ADGAR an die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für das Sujet „Lebe das Leben - Kuss jung/alt“ für die Wiener Städtische Versicherung. Die Kategorie Handel, Konsum- und Luxusgüter gewann DDB Wien mit der McDonald's-Österreich-Anzeige „Ernte“ für sich. Bei Auto und Motor war die Agentur Fuel Austria mit dem Sujet „Volvo S60 Statistik“ für den Kunden Volvo Car Austria siegreich.

Den ADGAR für Social Advertising holte sich ebenfalls DDB Wien für das Sujet „Baumstamm“ für Greenpeace Österreich. Einen Sonderpreis für kreativen Einsatz von Printwerbung gab es für Merlicek & Partner, mit ihrem „Raus aus Plastik- Standard Sonderformat“ für Ja! Natürlich Naturprodukte. Der Sonderpreis für den Einsatz von Onlinewerbung ging schließlich für einen „intelligenten Wetterbanner, der das Photovoltaik-Potenzial live berechnet“ für Wien Energie an Springer & Jacoby Österreich

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.