© ORF/Hubert Mican

Kultur Medien
01/01/2019

„Tatort“ verlor 2018 in Deutschland erneut Seher

8,65 Millionen im Schnitt bei Erstausstrahlungen, so wenige wie seit 2011 nicht mehr. Österreich-Tatort unter den meistgesehenen.

Der „Tatort“ verliert in Deutschland – dem natürlich größten und daher wichtigsten Sehermarkt des Kultfernsehformats – auf hohem Niveau Seher.

Laut Deutsche Presse Agentur sahen in Deutschland 2018 im Schnitt 8,65 Millionen Menschen zu, wenn eine „Tatort“-Folge zur Erstausstrahlung kam. Die Durchschnittsquote war damit 2018 so tief wie seit 2011 nicht mehr. 2016 schauten durchschnittlich 9,02 Millionen Zuschauer jede neue Folge der beliebten ARD-Reihe. 2015 waren es noch rund 9,5 Millionen.

Der durchschnittliche Marktanteil blieb mit 24,9 Prozent in etwa gleich (Vorjahr 25,0 Prozent bei im Schnitt 8,91 Millionen Zuschauern).

Österreicherfolg

Auffallend an 2018 war, dass die Quoten starken Schwankungen unterlagen. So hatten neun der 37 Krimis mehr als zehn Millionen Zuschauer, darunter auch der Österreich-„Tatort“ „Die Faust“. 2017 hatten das nur fünf Filme (von damals 35). Jedoch hatten 2018 auch sechs Krimis unter sieben Millionen Zuschauern.

Die geringste Zuschauerzahl hatte die Schweizer Folge „Die Musik stirbt zuletzt“ am 5. August – ein Krimi-Experiment, das ohne Schnitt gedreht worden war.

Am zweitschlechtesten schnitt der 2016 im Kino gelaufene und nun mitten im Sommer platzierte Krimi „Tschiller – Off Duty“ mit Til Schweiger ab, den nur 5,33 Millionen sahen.

Am beliebtesten war wie gewohnt Münster. Der „Tatort: Schlangengrube“ mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl – der einzige Film mit dem Münster-Team in diesem Jahr – kam am 27. Mai 2018 auf 12,16 Millionen Zuschauer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.