© Milborn/Bernhard Eder

Kultur Medien
11/07/2019

"Medienlöwin" Corinna Milborn startet neue Sendung

In "Milborn", eine Reihe von Einzelinterviews auf Puls24, interviewt sie nicht nur Politiker. KURIER-Außenpolitiker Kramar beim Auftakt.

Corinna Milborn ist die goldene „Medienlöwin“ 2019. Die Info-Chefin von Puls4 wurde am Dienstagabend bei der Gala des Journalistinnenkongresses für ihre Vorbildwirkung und ihr bisheriges Lebenswerk geehrt. Die Auszeichnung in Silber ging an Astrid Geisler, Kerstin Bund, Anne Kunze und Sascha Venohr (Zeit/Zeit Online) für „Der große Unterschied – Wie Frauen in der Arbeitswelt diskriminiert werden“. Der „Medienlöwe“ ging an das ORF-Redaktionsteam von „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Tiefgang

Zum Ausruhen auf Lorbeeren bleibt Milborn keine Zeit. Ihre neue, nach ihr benannte Sendung „Milborn“ startet am kommenden Montag (21 Uhr, Puls24). „Ich freue mich, neben dem konfrontativen Format ,Pro und Contra‘ in meiner neuen Sendung auf tiefer gehende Gespräche. Ich werde jeweils eine Politikerin oder einen Politiker zu Gast haben, mit dem ich ausgehend von aktuellen Anlässen ein grundsätzlicheres Gespräch führe, sowie zwei weitere Gäste, die während der Woche aufgefallen sind“, erläutert die Tirolerin. Nur aktive Politiker sollen die nicht sein.

Gedacht ist etwa an Wissenschafter, Aktivisten oder Autoren. Wie etwa KURIER-Außenpolitiker Konrad Kramar, der das Buch „Neue Grenzen, offene Rechnungen. Eine Reise durch Europa und seine unbewältigte Geschichte“ verfasst hat. Dafür machte er sich vor Ort auf die Suche nach den historischen Wurzeln der aktuellen Krisen von Ungarn bis zum Brexit.

Als Politiker ist Wiens Bürgermeister Michael Ludwig Gast der „Milborn“-Premiere. Zudem dabei ist Melissa Yanmis. Die kurdische Frauen-Aktivistin aus Tirol engagiert sich für Waisenkinder im Irak und in Syrien.

 

Polit-Talk

Anders als bei ihrem Talk "Pro und Contra" setzt die Infochefin bei "Milborn" auf aufeinander folgende Einzelinterviews: "Ich spreche mit den Gästen hintereinander, sie können nachfragen und aufeinander reagieren, aber nicht in eine Konfrontation einsteigen", so Milborn.

In ausführlichen Einzelgesprächen werden
politische und gesellschaftspolitische Themen erörtert, analysiert und hinterfragt. Gäste, die derzeit das Meinungsfeld in Österreich bestimmen, von aktiven PolitikerInnen bis hin zu WissenschaftlerInnen und ExpertInnen, erklären ihren aktuellen Standpunkt.

"Ich verspreche mir von der Sendung tiefergehende Einblicke in die Politik und eine Bühne für interessante Menschen im Land, die man kennenlernen sollte", so die Puls4- und Puls24-Infochefin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.