Corinna Harfouch, hier im Fernsehfilm "Die vermisste Frau"

┬ę ARD Degeto/Conny Klein/ArD

Kultur Medien
02/19/2020

Corinna Harfouch ersetzt Meret Becker im Berliner "Tatort"

Die Film- und Theaterschauspielerin wird ab 2022 an der Seite von Mark Waschke ermitteln.

Die deutsche Schauspielerin Corinna Harfouch (65) wird neue "Tatort"-Kommissarin in Berlin. Sie werde ab 2022 an der Seite von Mark Waschke ermitteln, teilte der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am Mittwoch mit. Harfouch wird damit Nachfolgerin von Meret Becker, die in der Krimireihe derzeit die Rolle der Nina Rubin spielt.

Becker wird den rbb-"Tatort" wie bereits angek├╝ndigt im Fr├╝hjahr 2022 verlassen. Sie wolle sich "anderen k├╝nstlerischen Aufgaben widmen und auf Neues konzentrieren", teilte der Sender mit. Becker und Waschke w├╝rden bis dahin noch in insgesamt vier F├Ąllen miteinander ermitteln.

Danach ├╝bernimmt dann die Film- und Theaterschauspielerin Harfouch in der Fernsehreihe. "Sie beherrscht wie keine andere Schauspielerin ein Stilmittel, das in Deutschland im Film selten Anwendung findet: Understatement", teilte rbb-Intendantin Patricia Schlesinger mit. "Mit Mark Waschke an ihrer Seite werden wir in den n├Ąchsten Monaten ein Team f├╝r die Hauptstadt entwickeln."

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.