© REUTERS/HANNIBAL HANSCHKE

Kultur Medien
06/26/2019

Andreas Grubers Romane werden zu neuer Sat.1-Krimiserie

Start von "Todesfrist" für Herbst geplant. Josefine Preuß wird dafür zur Kommissarin. Auch "Big Brother" kommt bei SAT.1.

Die Romane des österreichischen Autors Andreas Gruber dienen als Vorbild für eine neue Krimiserie: "Todesfrist", so der Arbeitstitel, soll im Herbst bei Sat.1 starten. Josefine Preuß ("Das Sacher", "Lotta") übernimmt darin die Hauptrolle der Kommissarin Sabine Nemez, die eine Mordserie aufklären muss. Der Privatsender will in der kommenden TV-Saison verstärkt sein Profil mit eigenproduzierter deutscher Fiction schärfen. SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger: "Diesen Herbst erhöhen wir die Schlagzahl deutlich – mehr Filme und neue Bestseller-Reihen mit tollen neuen Figuren und großartigen Schauspielern.“

Abgesehen davon plant der deutsche Privatsender eine ganze Reihe neuer Formate sowie Klassiker. Bemerkenswert: Für das Frühjahr 2020 stellt der Sender etwa ein Comeback von "Big Brother" in Aussicht. Die Reality-Show war im Jahr 2000 zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. "Im Frühjahr 2020 wird sich zeigen, dass das Experiment 'Big Brother' nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat", kündigt Sat.1 an.

Schon im Herbst schickt SAT.1 die bestens eingeführten Show "The Voice of Germany" auf Sendung. Hier feiern Alice Merton und Sido ihren Einstand als Coaches. Der Sieger-Coach aus Staffel zwei, Rea Garvey, sitzt nach dreijähriger Abstinenz wieder auf dem roten Stuhl. Mark Forster nimmt zum dritten Mal Platz. Michael Patrick Kelly, Yvonne Catterfeld, Sasha und The BossHoss suchen zudem in der zweiten Staffel „The Voice Senior“ Deutschlands größte Gesangstalente ab 60 Jahren. Und im Frühjahr 2020 heißt es in den Blind Auditions ebenfalls wieder „It’s nothing but the voice“ bei „The Voice Kids“.

Auch die Koch-Show „The Taste“ kommt im Herbst 2019 mit einer neuen Staffel und zwei neuen Koch-Giganten zurück: Star-Köchin Maria Groß und Sternekoch Tim Raue battlen sich in der siebten Runde mit den beiden Platzhirschen Alexander Herrmann und Frank Rosin um die besten Hobby- und Profiköche Deutschlands.

Mit "Nächste Ausfahrt Liebe" kommt, nach Angaben des Senders, "Deutschlands erste Dating-Show auf vier Rädern". Dabei treffen sich zwei Singles zum Blind Date im Auto. Auf der Fahrt hilft das Dating-Navi den beiden Kandidaten mit zum Teil überraschenden Fragen beim ersten Kennenlernen, wie Sat.1 am Mittwoch beim Branchenevent "Screenforce Days" in Köln mitteilte. Der Start der neuen Show ist für Herbst angepeilt. Außerdem steht die zweite Staffel von "Die Martina Hill Show" an. In neuen Folgen der Impro-Comedy „Mord mit Ansage“ (Herbst 2019) begeben sich Dieter Hallervorden, Daniela Katzenberger, Max Giermann, Lisa Feller u.a. unter Anleitung des Erzählers Bill Mockridge komplett ohne Drehbuch und nur mit Hilfe ihres Impro-Talents herausfinden, auf die Spur von Verbrechen

Für das nächste Frühjahr ist auch eine neue Sitcom mit dem Arbeitstitel "Think Big" geplant. Hanna Plaß spielt darin Nicole Pütz, eine junge Frau aus dem Plattenbau in Köln-Chorweiler, große Klappe, aber mit Herz und chronisch unterschätzt. Und sie weiß, was sie will: Um den Traum vom eigenen Nagelstudio zu verwirklichen, studiert sie mit gekauftem Abi BWL.

An der Film-Front wartet SAT.1 u. a. mit „Willkommen bei den Hartmanns“ auf. Darin nehmen sich Senta Berger, Elyas M’Barek und Heiner Lauterbach auf amüsante Weise der Flüchtlingsthematik an. Mit „Vier gegen die Bank“ (Herbst 2019) feiert Wolfgang Petersen seine Rückkehr ins deutsche Kino mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan Josef Liefers und Michael Herbig. In der SAT.1-Kinokoproduktion „Lommbock“ (Sommer 2019) erzählt Moritz Bleibtreu die Geschichte der Erfolgskomödie „Lammbock” weiter. Und Tom Beck und Jessica Schwarz spielen „Stadtlandliebe“ (Sommer 2019).