© REUTERS / LISI NIESNER

Kultur Medien
05/28/2019

Alexander Van der Bellen als ORF-Quotenhit

Ein innenpolitisch historischer Tag wurde von heimischen TV-Sendern ausgiebig begangen.1,3 Millionen sahen im ORF Rede des Bundespräsidenten.

Das Interesse der österreichischen Bevölkerung an den Vorgängen in der heimischen Innenpolitik ist ungebrochen. Das zeigen die TV-Quoten: Den Topwert erreichte die „Zeit im Bild“ mit 1,588 Millionen Zuschauern und 51 Prozent Marktanteil. 

Die Ansprache des Bundespräsidenten im Rahmen eines „Report spezial“ um 21.30 Uhr verfolgten 1,339 Millionen (39 Prozent), das anschließende Gespräch  mit u. a. SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner 1,404 Millionen (42 Prozent Marktanteil). Bei der „ZIB 2 spezial“ saßen 1,123 Millionen (41 Prozent) vor dem Schirm. Der „Runde Tisch“ um 22.50 Uhr hatte  656.000 Zuseher (33 Prozent).

Ähnlich hoch war der Wert der Nationalratsdebatte, an deren Ende das Kabinett Kurz Geschichte war mit 661.000 Zuseher. Die spätere Stellungnahme von Nicht-Mehr-Kanzler Sebastian Kurz um 18.32 Uhr sahen 1,089 Millionen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.