FILE PHOTO: Italian opera star Luciano Pavarotti gestures during part of his round-the-world farewell tour concerts in Shanghai

© REUTERS / Aly Song

Kultur
12/17/2021

Luciano Pavarotti "singt" wieder - in einem Musical über sein Leben

Am Londoner West End soll Pavarottis Stimme wieder erklingen - dank technischer Hilfe.

von Georg Leyrer

Er war einer der größten Opernsänger des 20. Jahrhunderts. Demnächst kann man die Stimme des 2007 verstorbenen Luciano Pavarotti wieder bei einer Live-Aufführung hören - nämlich bei einem Musical, in dessen Mittelpunkt Pavarottis Tochter steht.

2023 soll die bisher titellose Produktion am Londoner West End gezeigt werden. Pavarottis Stimme wird Teil sein: Denn diese wird mit Computerhilfe aus seinen Originalaufnahmen herausisoliert und für das Musical mit neuer Musik umspielt. Die Handlung laut Classic FM: Pavarottis Tochter (die im echten Leben erst vier Jahre alt war, als der Sänger starb) liest alte (Original-)Fanbriefe. Jeder davon inspiriert eine Arie von Pavarotti - bei der dann dessen Stimme erklingt.

Pavarottis Tochter Alice und auch seine Witwe Nicoletta Mantovan seien in die Produktion involviert. Regie führt Michael Gracey ("The Greatest Showman").

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.