Bei einer Führung im AKW Zwentendorf fühlt man sich wie bei einer Zeitreise in die späten 1970er Jahre.

© KURIER/Lisa Friedinger

Lokalaugenschein
02/12/2013

Ein Rundgang im AKW Zwentendorf

Bei einer Führung im nie in Betrieb gesetzten Atomkraftwerk fühlt man sich wie bei einer Zeitreise in die späten 1970er Jahre.

P2113502.jpg

P2113409.jpg

P2113416.jpg

P2113415.jpg

P2113462.jpg

P2113470.jpg

P2113466.jpg

P2113471.jpg

P2113472.jpg

P2113473.jpg

P2113484.jpg

P2113482.jpg

P2113483.jpg

P2113488.jpg

P2113492.jpg

P2113498.jpg

P2113499.jpg

P2113500.jpg