© APA/HERBERT NEUBAUER

Ausblick 2014
12/06/2013

Kunsthalle stellte Programm für 2014 vor

Programmpräsentation: Die Farbe Blau und neue Wege, einfach nichts tun zu müssen.

Nach einer ausgedehnten Renovierungsphase wird die Kunsthalle im kommenden Jahr „endlich wieder voll programmiert“ sein, betont Direktor Nicolaus Schafhausen anlässlich einer Vorschau aufs Ausstellungsjahr 2014.

Im Wiener Museumsquartier startet man am 6. Februar mit der bisher größten Ausstellung des belgischen Künstler-Duos Jos de Gruyter und Harald Thys. „Die beiden Shootingstars sind bekannt dafür die Dinge des Alltags mit einer gewissen Ironie und einer Portion schwarzen Humor zu betrachten“, erläutert Schafhausen. Im Zentrum von „Das Wunder des Lebens“ stehen 600 Bleistiftzeichnungen. In der zu einem Kino umfunktionierten Lounge werden zudem 28 Videos des Duos gezeigt. Der „Ökonomie der Aufmerksamkeit“ widmet man sich ab 16. Mai, anschließend gibt es eine umfangreiche Werkschau der deutschen Künstlerin Isa Genzken. „Neue Wege nichts zu tun“ setzt sich ab 27.6. anhand historischer und zeitgenössischer Positionen mit Verweigerungshaltungen im Kunstbetrieb auseinander.

Mit „Blue Times“ geht man ab 3.Oktober der Frage nach, was die Farbe Blau in unterschiedlichen Kulturkreisen bedeutet. Die Assoziationsfelder reichen von Yves Klein bis zu den Blauhelmen der UNO, von Blue Jeans bis zur Farbe der Europäischen Union. „Mittlerweile ist mir auch bewusst, dass Blau in Österreich etwas anderes zugeschrieben wird als in anderen Ländern“, merkte Schafhausen schmunzelnd an.

Die Kunsthalle am Karlsplatz wird derzeit noch saniert. Anfang März soll dort das Café unter einem neuen Pächter eröffnet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.