Kultur
04/07/2020

Festspiele Reichenau verschieben Programm auf 2021

Karteninhaber werden schriftlich verständigt

Wegen der Maßnahmen gegen das Coronavirus haben die Festspiele Reichenau am Dienstag die Verschiebung des gesamten diesjährigen Programms auf 2021 angekündigt. "Die gewohnte künstlerische Qualität ist bei eingeschränkter Vorbereitung und ungewisser Durchführung nicht gegeben", hieß es auf der Webseite der Veranstalter.

Das Programm umfasste Stücke von Johann Nestroy, Henry James, Carl Zuckmayer, Heimito von Doderer und Joseph Roth. 120 Vorstellungen waren ab 3. Juli angesetzt. Karteninhaber sollen so rasch wie möglich schriftlich verständigt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.