"Hinter den Gärten" im Essl Museum

Unter dem Titel "Hinter den Gärten" zeigt das Essl Museum erstmals eine gemeinsame Ausstellung des Leipziger Künstlerpaars Rosa Loy und Neo Rauch.

"Hinter den Gärten" betitelt das Leipziger Künstlerehepaar Rosa Loy und Neo Rauch seine erste gemeinsame Ausstellung im Essl Museum Klosterneuburg, die am Donnerstagabend eröffnet wird.

Bildinfo:
Neo Rauch
"Revo", 2010
Öl auf Leinwand / oil on canvas
300 x 500 cm Zwei eigenständige Künstlerpersönlichkeiten, und doch geprägt von vielen Gemeinsamkeiten: 

Bildinfo:
Rosa Loy
"Dampf", 2006
Kasein auf Leinen / casein on linen
170 x 130 cm Geht man durch die Ausstellung, wähnt man sich zurückversetzt in eine Welt der Märchen und Mythen, in eine Bilderflut aus längst vergangenen Zeiten.

Bildinfo:
Neo Rauch
"Rast", 1993
Öl auf Leinwand / oil on canvas
250 x 190 cm Dass sich Rauch und Loy der Bildsprache der deutschen Romantik bedienen, allenfalls durch motivische Relikte des einstigen sozialistischen DDR-Staates ergänzt, wird auch gar nicht abgestritten: "Das leben wir, ganz bewusst", sagt Rauch.

Bildinfo:
Neo Rauch
"Unschuld", 2001
Öl auf Papier / oil on paper
298 x 200 cm Die Arbeiten weisen zahllose Momente des Rätselhaften und Irrationalen auf, teilweise entschlüsselbar, aber nie ganz und eindeutig zu lösen, sind stets der erzählerischen Bildkomposition verpflichtet und vor verfremdeten, ...

Bildinfo:
Rosa Loy
"Morgen", 2007
Kasein auf Leinwand / casein on linen
266 x 139 cm ... auch verstörenden Gartenlaubenkulissen von Doppelgängern, Fabelwesen und anachronistisch anmutenden Personen bevölkert.

Bildinfo:
Neo Rauch
"Das alte Lied", 2006
Öl auf Leinwand / oil on canvas
300 x 420 cm Für Loy, die fast ausschließlich Frauenfiguren malt, soll diese zur Schau gestellte Rätselhaftigkeit aber nicht zur Hausaufgabe für den Betrachter werden.

Bildinfo:
Rosa Loy
"Rote Narzisse", 2006
Kasein auf Leinen / casein on linen
170 x 130 cm Rauch pflichtet bei: Geheimnisse sind wichtig, denn es müsse auch "nicht Textualisierbares" geben.

Bildinfo:
Neo Rauch
"Bergfest", 2010
Öl auf Leinwand / oil on canvas
300 x 250 cm Der magische Zugang zur Kunst zeigt sich ebenso in der Formulierung Rauchs, mit seinen Bildern "über eine bestimmte Situation einen Bann aussprechen oder verhängen" zu wollen.

Bildinfo:
Rosa Loy
"Abend", 2007
Kasein auf Leinwand / casein on linen
266 x 139 cm Die Neue Leipziger Schule sei aber keine homogene Gruppe, berichtet Rauch, und es gebe auch bereits Abspaltungstendenzen.

Bildinfo:
Rosa Loy
"Manna", 2011
Kasein auf Leinwand / casein on linen
220 x 170 cm Er selbst, so Rauch, sei ein "Liebhaber des verlorenen Postens", dem es wichtiger sei, die "eigenen Sonderbarkeiten zum Ausdruck zu bringen", als Anschluss an gängige Diskurse zu finden.

Bildinfo:
Rosa Loy
"Pflug", 2010
Kasein auf Leinwand / casein on linen
220 x 180 cm Zur Konstellation der gemeinsamen Ausstellung - eine Premiere - und zu ihrer Position meinte Loy: "Ich werde nicht so von der Presse hofiert wie mein Mann, aber leide nicht darunter." 

Bildinfo:
Rosa Loy
"Demut", 2011
Kasein auf Leinwand / casein on linen
170 x 130 cm Rauch hingegen ist wütend über journalistische Formulierungen wie "Ich bin die Frau von Neo Rauch und male auch".

Bildinfo:
Neo Rauch
"Kommen wir zum Nächsten", 2005
Öl auf Leinwand / oil on canvas
280 x 210 cm Die gemeinsame Schau bedeutet aber keinesfalls, dass es Loy & Rauch künftig nur noch im Doppelpack gibt. Die Ausstellung im Essl Museum entzückt jedoch beide über alle Maßen. "So schön haben wir's uns nicht vorgestellt", freut sich Loy über die gemeinsam mit Günther Oberhollenzer kuratierte Ausstellung. Und Rauch setzt nach und spricht von einer "Conjunctio, die dem Stein der Weisen schon ziemlich nahe kommt", einer "Herzensinnigkeit", die ihn zutiefst anrühre. Wenn das nicht gelebte Romantik ist... Essl Museum Klosterneuburg: Rosa Loy und Neo Rauch: "Hinter den Gärten". 

1. September bis 16. November 2011.

Mehr zum Thema

(apa / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?