"Harry" Fritz Wepper wird 70

Bekannt wurde Fritz Wepper als Derricks Assistent Harry. In seiner Karriere spielte er aber bei weitem mehr Rollen als nur den Fernsehkommisar.

Fritz Wepper wurde am 17. August 1941 in München geboren. Bereits als Kind stand er auf der Theaterbühne. Unter anderem 1952 als Peter Pan. Eine seiner ersten Filmrollen spielte er ...

Zum Durchklicken. ... als 15-Jähriger in "Tischlein, Deck Dich". Dort spielte er an der Seite von Alfons Teuber und Rolf Bollmann den "Michel mit der grünen Kappe". 

Bild: Fritz Wepper und Alfons Teuber in "Tischlein, Deck Dich" Der breiten Öffentlichkeit wurde Wepper 1959 in der Rolle des Albert Mutz in "Die Brücke" bekannt. Der Antikriegsfilm von Bernhard Wicki basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Gregor Dorfmeister, den er allerdings unter dem Pseudonym Manfred Gregor veröffentlichte. Für seine Rolle in "Kennwort...Reiher" erhielt Wepper das Filmband in Gold. An der Seite von Liza Minnelli stand Wepper für die Muiscalverfilmung "Cabaret" vor der Kamera. Der Film gewann 1973 insgesamt acht Oscars und drei Golden Globes. Bis heute ...

Bild: Liza Minnelli und Fritz Wepper ... sind Liza Minnelli und Fritz Wepper gute Freunde. Den größten Erfolg hatte Fritz Wepper allerdings als Fernsehkommisar Harry Klein. Zuerst assistierte er dem Kommissar Keller in "Der Kommissar" bevor er in fast jeder Folge ... 

Bild:(v.l.) Günther Schramm als Inspektor Walter Grabert, Erik Ode als Kommissar Herbert Keller, Fritz Wepper als Harry Klein, Reinhard Glemnitz als Inspektor Robert Heines ... "Harry, hol schon mal den Wagen!" von seinem neuen Chef "Derrick" zu hören bekam. 

Bild: (v.l.) Horst Tappert, Horst Buchholz, Fritz Wepper Den Wagen holte Harry auch immer brav und das über 24 Jahre lang. Insgesamt wurden 281 Episoden der äußerst erfolgreichen Serie gedreht. Die Krimiserie ...

Bild: Horst Tappert, Günther Mack, Fritz Wepper ... wurde in mehr als 100 Länder exportiert und dementsprechend oft synchronisiert. Darunter auch in exotische Sprachen wie Afrikaans für Fans in Südafrika. 
Produziert wurde die Serie zwischen 1973 und 1997. Mit seinem Bruder Elmar Wepper stand Fritz ebenfalls schon unzählige Male vor der Kamera. Wie zum Beispiel für die Krimireihe "Zwei Brüder", die zwischen 1994 und 2000 produziert wurde. Doch nicht nur in Krimis spielte Fritz Wepper die Hauptrolle. Auch als "Kotzbrocken" machte er eine gute Figur. Besonders als geläutertes Ekelpaket in "Ein Engel namens Hans-Dieter" oder ... 

Bild: Fritz Wepper und Petra Kleinert ... in "Das Weihnachts-Ekel" als zynischer Weihnachtshasser. Damals noch an der Seite der 2009 verstorbenen Ruth Drexel. Aber auch Komödien gehören zum Repertoire des Schauspielers. An der Seite von Hans Clarin, Dagmar Koller und Otto Schenk spielte Wepper in dem TV-Heimatschwank "Hochwürden wird Papa" den Bürgermeister. 

Bild: (v.l.) Fritz Wepper, Katrin Lampe und Hans Clarin Mit Friedrich von Thun wollte er in der Gaunerkomödie "Männer im gefährlichen Alter" nach einem Gefängnisaufenthalt ehrlich werden. Jörg Schüttauf überredete sie allerdings zu einem letzten Coup. 

Bild: (v.l.) Fritz Wepper, Jörg Schüttauf und Friedrich von Thun Mehr als eine Waffe bekam Wepper in "Mord in bester Gesellschaft" an den Kopf gehalten. Bisher wurden acht Teile der Krimireihe ausgestrahlt. Auch die Herzen mancher Frauen ließ Wepper höher schlagen. Unter anderem in "Traumhotel Karibik" und ...

Bild: (v.l.) Fritz Wepper, Uschi Glas und Christian Kohlund ... in "Drei in fremden Federn".

Bild: (v.l.) Fritz Wepper, Gisela Schneeberger und Helmut Fischer Der beliebte Fernsehstar spielte auch in den "Weißblauen Geschichten" mit. 
Wepper wurde in seiner Karriere mit sechs Bambis, einer Goldenen Kamera, einer Romy, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet. Auch in der TV-Show ... ... "Stars in der Manege" machte er eine gute Figur.
KURIER.at wünscht Fritz Wepper alles Gute zu seinem Ehrentag.
(KURIER.at / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?