© Screenshot YouTube

1963 - 2014
03/24/2014

Gwar-Sänger Dave Brockie gestorben

Sänger Oderus Urungus von der Monstermetal-Band Gwar wurde am Sonntag tot in seiner Wohnung gefunden.

Dave Brockie, Bandchef von Gwar ist tot. Wie die lokale Website Style Weekly berichtet, fanden Bandmitglieder den 50-Jährigen am Sonntag leblos in seiner Wohnung. Die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt. Laut Style Weekly bestätigte ein Mitglied der örtlichen Polizei die Meldung und meinte, Brockie sei am Sonntag zwischen 15 und 19 Uhr gefunden worden.

Das Management bestätigte mittlerweile die traurige Nachricht. Bereits in der Nacht (Ortszeit) meldeten sich die zwei ehemaligen Bandmitglieder Chris Bopst und Mike Bishop zu Wort: "Er war eine der lustigsten, intelligentesten, kreativsten und energetischen Personen, die ich kenne", so Bishop. "Er war unglaublich intelligent, hatte großes Interesse am Leben, der Geschichte, Politik und Kunst. Ich habe ihn geliebt."

43 Milliarden Jahre alt

Gwar erfand um ihren Monstermetal eine eigene Mythologie, bei der Brockies Figur Oderus Urungus bereits 43 Milliarden Jahre auf dem Buckel hatte und als Sohn eines Supercomputers und einer Petrischale auf dem Planeten Scumdogia aufwuchs. Seine Mission war es, die Menschen zu quälen. Dafür diente ihm das Schwert Unt Lick und sein Tintenfisch.

Mit dieser Mythologie, ihren Kostümen, der einzigartigen Bühnenshow und natürlich ihrer Musik - sie waren sogar zwei Mal für einen Grammy nominiert - erspielten sich Gwar eine riesen Fangemeinde und wurden bald zum Kult. Im nächsten Jahr hätten sie ihr 30-jähriges Bandjubiläum gefeiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.