Kultur
01/11/2021

"General Hospital"-Star John Reilly ist tot

Der Darsteller ist aus zahlreichen Seifenopern bekannt gewesen - unter anderem stand er auch für "Dallas" vor der Kamera.

Der amerikanische Seifenoper-Star John Reilly, der mehr als zehn Jahre lang in der TV-Serie „General Hospital“ auftrat, ist tot. Seine Tochter, Schauspielerin Caitlin Reilly, gab den Tod ihres Vaters am Sonntag auf Instagram bekannt. Reilly wurde 84 Jahre alt.
Die gesamte „General Hospital“-Familie sei untröstlich, schrieben die Serien-Produzenten auf Twitter.

Von 1984 bis 1995 stand Reilly in der langlebigen Dramaserie rund um Krankenhausmitarbeiter und Familien in einer fiktiven US-Hafenstadt vor der Kamera. Reilly spielte auch in TV-Serien wie „Jung und Leidenschaftlich - Wie das Leben so spielt“, „Dallas“, „Beverly Hills, 90210“, „Sunset Beach“ und „Passions“ mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.