© EPA/GUILLAUME HORCAJUELO

Kultur
03/25/2021

Französischer Regisseur Bertrand Tavernier gestorben

Bekannt für "Um Mitternacht", drehte u. a. auch „Der gekaufte Tod“ mit Romy Schneider.

von Georg Leyrer

Der französische Regisseur Bertrand Tavernier („Um Mitternacht“) ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag unter Berufung auf das Institut Lumière für die Erhaltung und Verbreitung des französischen Filmerbes. Für sein umfassendes Repertoire erhielt der französische Filmemacher 2015 beim Filmfest in Venedig den Goldenen Ehrenlöwen für sein Lebenswerk.

Tavernier drehte über 50 Filme aus verschiedensten Genres, darunter das eindrucksvolle Psychodrama „Der Richter und der Mörder“ mit Isabelle Huppert, den Science-Fiction-Film „Der gekaufte Tod“ mit Romy Schneider und Harvey Keitel oder „Der Lockvogel“, das schonungslose Porträt einer jungen Generation ohne Werte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.