© AP-Pool/Gero Breloer

1927 - 2014
09/11/2014

Fernsehlegende Joachim Fuchsberger gestorben

"Blacky" Fuchsberger starb im Alter von 87 Jahren.

Die deutsche Fernsehlegende Joachim Fuchsberger ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Grünwald bei München, teilte seine Frau der Nachrichtenagentur dpa mit.

Fuchsbergers Karriere startete in den 1950er-Jahren - unter anderem als Radiosprecher und Schauspieler in Filmen wie Paul Malys "08/15" und den Edgar-Wallace-Verfilmungen. In den 60er-Jahren wurde er auch Showmaster ("Nur nicht nervös werden") und beliebter Entertainer. Seinen kultigen Beinamen "Blacky" verdankte er seiner – früh abgelegten – Vorliebe zu Whiskey der Marke Black & White.

Er moderierte Shows wie "Auf los geht's los" oder "Ja oder nein". Mit seinen flotten Sprüchen machte er sich aber nicht nur Freunde. Entnervt von der Kritik zog er sich in den 1980er Jahren immer öfter in seine Wahlheimat Australien zurück. Viele Jahre verbrachte er dort und unterhielt die Deutschen mit Fernsehreportagen aus Down Under, an denen auch sein Sohn Thomas beteiligt war.

Die Karriere von Joachim Fuchsberger im Rückblick

Später kehrte Fuchsberger wieder ganz nach Deutschland und lebte mit seiner Frau Gundula in Grünwald bei München. Mehr als 60 Jahre lang hielt die Ehe der beiden. Doch ein friedlicher Lebensabend blieb ihnen verwehrt. Im Oktober 2010 starb ihr einziger Sohn Thommy.

Und dennoch: Aufgegeben hat er sich nicht, im Gegenteil. "Auf der Zielgraden ist man gefordert, noch mal das allerletzte aus sich herauszuholen!", sagte Fuchsberger anlässlich seines 85. Geburtstags im Jahr 2012. Bis ins hohe Alter stand Fuchsberger vor der Kamera. Späte Kinoerfolge konne er etwa 2007 mit "Neues vom Wixxer" feiern. 2008 wurde Fuchsberger mit der Platin-ROMY für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Zitate von "Blacky" Fuchsberger

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.