Paul Walker

© Deleted - 53751

Fast & Furious 7
03/24/2014

Körper-Doubles ersetzen Paul Walker

Laut Medienberichten sollen vier Doubles und Computertechnik den verstorbenen Paul Walker ersetzen.

Lang wurde gerätselt, wie der noch nicht abgedrehte siebte Teil der "Fast & Furious"-Reihe ohne den im November verstorbenen Paul Walker fertiggestellt werden kann. Nun soll es eine Lösung geben.

Laut einem Bericht der Website New York Daily News, plant Universal Pictures, Walker durch vier Schauspieler mit ähnlichen Körperproportionen zu ersetzen. Diese sollen für Szenen genutzt werden, die die Bewegungen von Paul Walker zeigen. Bei Nahaufnahmen soll der Computer zum Einsatz kommen.

Premiere ein Jahr verschoben

Laut Universal Pictures soll der Streifen am 10. April 2015, damit ein Jahr später als geplant, Premiere feiern.

Paul Walker verunglückte am 30. November 2013 in einem Porsche GT im kalifornischen Santa Clarita tödlich. Nach einem Polizeibericht knallte der von Walkers Freund Roger Rodas gelenkte Wagen mit hoher Geschwindigkeit gegen ein Hindernis und ging anschließend in Flammen auf. Beide Insassen konnten nur noch tot geborgen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.