© Warner

Kultur
09/04/2019

"Es: Kapitel 2": Der Horrorclown wütet wieder in Derry

Stephen-King-Sequel. Packend, spannend, Adrenalinkino pur: So ist der Abschluss der Gruselclown-Saga. (Von Susanne Lintl)

Andy Muschietti konnte der Versuchung nicht widerstehen, aus dem zweiten Kapitel des Horror-Kultfilms „Es“ eine Marathon-Session zu machen. Fast drei Stunden lang schickt der Regisseur seine mittlerweile erwachsenen Mitglieder des Loser’s Club auf eine furchterregende Reise in ihe Vergangenheit.

In Derry fliegen nämlich wieder die roten Ballons durch die Luft – das Markenzeichen von Pennywise, dem bösen Clown, der sein mörderisches Unwesen wieder munter weiter treibt.

Bill, Richard, Ben, Eddie, Stan, Mike und Beverly sind inzwischen in ihren Vierzigern, privat unglücklich und haben ihr Kindheitstrauma nicht aufgearbeitet.

Mit viel Unbehagen kehren sie nach Derry zurück und müssen sich erst einmal ihren ganz persönlichen Dämonen stellen, ehe sie den Kampf gegen den sadistischen Pennywise aufnehmen.

Das Ganze ist packend, spannend, Adrenalinkino pur, ab Donnerstagh im Kino.

Pennywise

Der Loser's Club

Mahlzeit!

Das kann auch nicht gutgehen.