© Corbis. All Rights Reserved.

Kultur
05/25/2021

Eigentlicher "Milli Vanilli"-Sänger John Davis gestorben

Er starb 66-jährig am Coronavirus.

John Davis, eigentlicher Sänger der von Frank Farian produzierten Playback-Band Milli Vanilli, ist am gestrigen Pfingstmontag im Alter von 66 Jahren am Coronavirus gestorben. Das gab seine Tochter Jasmin auf Facebook bekannt. Gleichzeitig erinnerte sie mit dem Video eines Liveauftritts an ihren Vater.

Das Pop-Duo Milli Vanilli bestand eigentlich aus Fabrice Morvan und Rob Pilatus und landete in den 1980ern mit Songs wie "Girl You Know It's True" einige Hits. 1990 wurde jedoch nach einem missglückten Auftritt bekannt, dass die Beiden stets nur Playback sangen. Ein Grammy Award wurde dem Duo danach aberkannt. Neben anderen war auch John Davis der "eigentliche" Sänger. Laut deutschen Medien hatte der in Fürth lebende Musiker im vergangenen Jahr mit Auftritten in Altersheimen den Heimbewohnern in der Pandemie Mut zugesprochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.