"Desperate Housewives" abgesetzt

Die verzweifelten Hausfrauen: Bree, Gabrielle, Lynette, Susan und Edie
Foto: ABC TV

Die Kultserie über die verzweifelten Hausfrauen kommt zu einem Ende. Der US-Sender ABC setzt "Desperate Housewives" nach acht Staffeln ab.

Der US-Sender ABC setzt die Serie "Desperate Housewives" im kommenden Jahr mit Ende der achten Staffel ab. ABC bestätigte am Sonntag bereits kursierende Gerüchte, dass die Kultserie um die Hausfrauen der "Wisteria Lane" genannten Straße zu einem Ende kommt.

Die TV-Serie war 2004 von Marc Cherry lanciert worden und erzählt das Leben in einem Vorort mit Einfamilienhäusern. Die Serie verschaffte den Darstellerinnen Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross, Eva Longoria und Nicollette Sheridan internationalen Ruhm. Die mit mehreren Preisen ausgezeichnete TV-Serie hatte in jüngster Zeit einen Rückgang der Zuschauerzahlen hinnehmen müssen.

(APA/sda / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?