© APA/AFP/Berkshire Community College/JONAH SYKES

Kultur
03/14/2021

Corona-Impfungen: Cellist Yo-Yo Ma feiert zweite Impfung mit Konzert

65-Jähriger nutzt Beobachtungszeit nach Impfung für musikalische Überraschungseinlage.

Für den berühmten Cellisten Yo-Yo Ma ist die zweite Impfung gegen das Coronavirus ein Grund zum Feiern gewesen. Der Musiker spielte ein kurzes Überraschungskonzert, nachdem er im Berkshire Community College im US-Staat Massachusetts am Samstag seine zweite Spritze erhalten hatte und noch 15 Minuten zur Beobachtung sitzen bleiben musste.

Ma habe "etwas zurückgeben wollen", sagte Richard Hall von der Berkshire-Impfinitiative der Lokalzeitung "The Eagle". Es sei ein "sehr besonderes" Konzert gewesen, das von den Zuhörern mit herzlichem Applaus bedacht worden sei. Ein Videoclip des kurzen Konzerts wurde auf der Facebook-Seite der Schule veröffentlicht. Darauf ist Ma mit Atemschutzmaske auf einem Plastikstuhl zu sehen.

Der 65-jährige Cellist ist während der Pandemie aktiv in den sozialen Netzwerken, veröffentlicht Clips unter dem Titel #songsofcomfort, und tritt für eine gerechte Verteilung von Impfstoffen weltweit ein. Zum Gedenken an die vielen Opfer der Pandemie und zu Ehren des medizinischen Personals spielte der Solokünstler wiederholt Online-Konzerte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.