Ian Cognito/Screenshot Twitter LeeMoone

© twitter

Kultur
04/13/2019

Comedian stirbt vor den Augen der Zuschauer

Er machte noch Witze übers Sterben. Wenige Minuten später ist Ian Cognito tot. Der britische Comedian starb am Donnerstag während seines Auftritts.

Trauer um Ian Cognito: Der britische Komiker ist am Donnerstag im Alter von 60 Jahren gestorben. Berühmt wurde der Stand-up-Comedian Mitte der Achtzigerjahre. Für seine Bühnenprogramme hatte er mehrere Preise bekommen. Auf der Bühne ist der Komiker jetzt gestorben. Das berichtet der britische Nachrichtensender BBC. Demnach soll Ian Cognito zunächst Scherze über seine Gesundheit gemacht haben. "Stellt euch vor, ich wäre hier vor euch gestorben", soll er laut Moderator Andrew Bird gesagt haben. 

 

Wenige Minuten später setzte sich der 60-Jährige auf einen Stuhl, begann schwer zu atmen. Die Zuschauer gingen davon aus, dass diese Szene zu seinem Programm gehört. "Jeder im Publikum – mich eingeschlossen – dachte, er würde scherzen", so der Moderator weiter. "Selbst als ich auf die Bühne gegangen bin und seinen Arm berührt habe, dachte ich, er würde gleich 'Buh' rufen." Als klar wurde, dass etwas nicht stimmte, eilten zwei Krankenschwestern und ein Polizist, die zufällig im Publikum saßen, auf die Bühne. Sie sollen versucht haben, den Comedian wiederzubeleben. Doch ohne Erfolg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.