© Alessandro Scotti

Kultur
08/06/2021

Bryan Adams fotografiert Pirelli-Kalender und stellt in Salzburg aus

Der fotografierende Rockstar lichtete Stars in L.A. und auf Capri ab. Die Leica Galerie Salzburg zeigt derzeit ältere Werke.

Pop-Ikone Cher (75), Rocker Iggy Pop (74) und Sängerin Rita Ora (30): Bilder prominenter Musikerinnen und Musiker zieren die 2022er Ausgabe des sagenumwobenen Pirelli-Kalenders. Fotograf ist der Sänger Bryan Adams (61), der seine Kolleginnen und Kollegen in Los Angeles und auf der italienischen Insel Capri ins rechte Licht rückte.

Gemeinsam mit dem italienischen Reifenhersteller hat der Kanadier einen entsprechenden Titel gewählt: „On The Road“ (Unterwegs). „On the road bin ich seit 45 Jahren, denn das Leben eines Musikers besteht aus Straßen, Reisen, Warten in Hotels, Stunden hinter der Bühne“, wurde Adams zitiert.

Entsprechende Motive finden sich nun in dem Kalender. So sitzt die Britin Rita Ora auf einem Autositz, US-Rapperin Saweetie (28) hält ihren Pass in die Kamera, und Cher posiert in einem Umkleideraum.  Der Kalender existiert seit 1964. Die Idee hatte die britische Tochter des Reifenkonzerns, um den Absatz anzukurbeln. Jahrelang galten die Fotos als Inbegriff der Aktfotografie. Inzwischen hat er sich jedoch weitgehend weg von der erotischen Darstellung entwickelt. Für 2021 war wegen der Coronavirus-Pandemie kein Kalender erschienen.

Bryan Adams

Bryan Adams mit Cher

Mit Iggy Pop

Iggy Pop

Jennifer Hudson

Kali Uchis

Kali Uchis

Kali Uchis

Kali Uchis

Mit St Vincent

Mit Saweetie

Mit Saweetie

Mit Rita Ora

Die Kunst, prominente Persönlichkeiten in entspannter Atmosphäre und gleichzeitiger handwerklicher Perfektion abzulichten, beherrscht Adams aber schon seit langem. Seit kurzem gibt eine Ausstellung in der Salzburger Leica Galerie Aufschluss darüber: Mick Jagger, Danny Trejo oder Sir Ben Kingsley, Kate Moss oder sogar die britische Queen haben sich offenbar vor der Kamera des Fotografen sehr wohlgefühlt. Die prominenten Sujets legen bei Adams oft eine Leichtigkeit in der Selbstinszenierung an den Tag - auf beiden Seiten der Linse stehen Menschen, die wissen, wie es ist, im Rampenlicht zu stehen.

Adams, der seine fotografische Leidenschaft analog zur Musik schon seit der Jugend pflegt, wurde dafür schon vielfach ausgezeichnet. Die Schau in Salzburg läuft bis 6. November, die dort gezeigten Prints sind auch käuflich zu erwerben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.