Kultur
05/08/2020

Britischer Rapper Ty an Coronavirus gestorben

Er wurde 47 Jahre alt.

von Georg Leyrer

Der britische Rapper Ty ist 47-jährig an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben, berichtet die BBC. Der Musiker war u.a. für einen Mercury-Preis nominiert.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare