Verfilmung
10/03/2014

"Baywatch": Dwayne Johnson zieht die rote Badehose an

"The Rock" bestätigte: "Die Gerüchte sind wahr... Wir drehen 'Baywatch', den Film!"

I'll Be Ready" heißt es in der kultigen Titelmelodie zur 90er-Jahre-TV-Serie "Baywatch". Nun scheint auch Hollywood bereit für eine Leinwandadaption der Rettungsschwimmer von Malibu. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet, treibt das Filmstudio Paramount das Projekt voran und hat sich Wrestler und Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson als Hauptdarsteller gesichert.

Der 42-Jährige hat den baldigen Einsatz in roten Badeshorts am Strand bereits bestätigt. Auf dem Fotodienst "Instagram" stellte er ein Foto von sich auf einem Jetski online mit den Worten: "Die Gerüchte sind wahr... Wir drehen 'Baywatch', den Film!" Die Arbeit mit entblößtem Oberkörper ist Johnson jedenfalls gewöhnt: Derzeit lässt er im Actionfilm "Hercules" die Muskeln spielen.

Die 1989 bis 2001 produzierte Serie rund um Rettungseinsätze einer Gruppe Rettungsschwimmer in Kalifornien hat ihre beiden Hauptdarsteller David Hasselhoff und Pamela Anderson berühmt gemacht. Nach jahrelanger Vorbereitung hat die Verfilmung nun mit Sean Anders und John Morris ("Wir sind die Millers") zwei Regisseure und mit Justin Malen einen neuen Drehbuchautor gefunden. Worum es in der Kino-Adaption gehen soll, ist noch nicht bekannt - sie soll laut Johnson jedenfalls "kantig, schlüpfrig und hoffentlich verdammt lustig" werden.

Was wurde eigentlich aus den "Baywatch"-Bademeistern?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.