© Matthias Bartolomey

Kultur

Außergewöhnlicher Konzertsaal: Bartolomey spielte Bach in den Bergen

Konzert des Cellisten im Gollingwinkel.

von Georg Leyrer

09/08/2021, 08:57 AM

Österreich hat mit unter anderem dem Musikverein und dem Wiener Konzerthaus die vielleicht schönsten Konzertsäle der Welt. Franz Bartolomey hat vielleicht einen noch schöneren gefunden: Der pensionierte Erste Solocellist der Wiener Philharmoniker hat am Wochenende im Gollingwinkel bei Schladming vor fantastischer Kulisse ein Bach-Konzert gegeben.

 

Rund 140 Zuhörer waren dabei, schrieb der Musiker dem KURIER.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Außergewöhnlicher Konzertsaal: Bartolomey spielte Bach in den Bergen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat