© APA/AFP/ROSLAN RAHMAN

Kultur
12/14/2021

"Archivieren du musst": Star Wars-Film kommt in Kongressbibliothek

"Die Rückkehr der Jedi-Ritter" wurde mit "Der Herr der Ringe - die Gefährten" und 23 weiteren Werken ins US-Filmerbe aufgenommen

 Die Filmklassiker „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und „Herr der Ringe: Die Gefährten“ werden künftig Teil des Bestands der bedeutenden US-Kongressbibliothek sein. Neben den beiden Fantasy-Filmen von 1983 und 2001, die am meisten öffentliche Unterstützung erfuhren, seien 23 weitere Werke ausgewählt worden, teilte die amerikanische Nationalbibliothek am Dienstag mit.

Mit dabei sind unter anderem der Zeichentrickfilm „WALL·E“ von 2008 und „Selena“ (1997) über die Sängerin Selena Quintanilla-Pérez. „Die neueste Auswahl wurde aufgrund ihrer kulturellen, historischen oder ästhetischen Bedeutung für den Erhalt des Filmerbes der Nation ausgewählt“, hieß es.

Die Kongressbibliothek in der US-Hauptstadt Washington entscheidet jährlich über Film-Neuzugänge in ihrem Bestand und berät sich dafür mit dem Nationalen US-Gremium für den Erhalt von Filmen sowie mit Bibliothekaren. In diesem Jahr wurden auch mehr als 6.100 aus der Bevölkerung eingereichte Filmvorschläge berücksichtigt - die vorgeschlagenen Filme müssen allerdings mindestens zehn Jahre alt sein.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.