Pisa schaut fern
10/27/2019

Zurückhaltung

"Pisa schaut fern": Die Konkurrenz am Arbeitsmarkt ist groß, man sollte Vorgesetzte nicht ärgern.

von Peter Pisa

In einem neuen Werbespot, den der ORF zeigt, erzählt uns ein Mann aus seinem interessanten Leben: Zuerst habe er Durchfall gehabt.

„... und dann Blähungen beim Chef.“

Bei diesen Worten lacht er. Warum lacht er?

Es ist nicht einfach, heutzutage seinen Job zu behalten. Davon, dass es unter diesen Umständen fast unmöglich ist, eine Gehaltserhöhung durchzusetzen, reden wir gar nicht. Wahrscheinlicher ist, an die gute Luft gesetzt zu werden.

Zumal die Konkurrenz am Arbeitsmarkt groß ist: Kürzlich wurden auf einem Friedhof in Mistelbach, Niederösterreich, 5000 Silbermünzen, rund 1000 Jahre alt, gefunden, und der ORF-Teletext meldete: „Bei Baggerarbeiten wurde ein Tonkrug BESCHÄFTIGT.“

Zurückhaltung im Umgang mit Vorgesetzten ist also anzuraten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.