schwarz.jpg

© Kurier

Kolumnen
12/19/2019

Warten

Wir warten auf Umsatzrekorde, Online-Bestellungen, den Umtauschrausch - warum nicht jetzt schon vorm Christbaum? Ganz im Ernst.

von Andreas Schwarz

Das Warten als guter Freund/Freundin hat nicht den besten Ruf. Es unterhält eine ungenierte Liaison mit der Ungeduld und lässt uns zappeln, als kämen Zug, Arzttermin oder Heiliger Abend nie.

Apropos: Der Handel kann’s nicht erwarten, den Alle-Jahre-wieder-Umsatzrekord zu vermelden.

Der Kunde will im Geschäft nicht warten und bestellt neue Wartezeit bei Amazon & Co. im Netz.

Wir warten vergeblich aufs Ende von Supermarkt-Radio, Last-Xmas und anderer akustischer Luftverschmutzung.

Auf den Umtauschrausch nach dem Fest zu warten, ist ein Fehler: Am besten wär’ der Umtausch vor dem Fest.

Und manche können’s nicht erwarten und putzen den Christbaum schon Mitte Dezember auf. Obwohl (der Autor weiß, wovon er spricht): Vor dem geschmückten und duftenden Baum zu sitzen und zu warten, dass er leuchtet, dann, entspannt ungemein. Und versöhnt mit dem fremdgängerischen, eigentlich schönen Warten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.