Kolumnen
02/12/2021

Von wegen "Alles Walzer"

Es gibt ja kaum Gelegenheiten, sich die Orden an- und die Haare hochzustecken.

von Simone Hoepke

Der Opernball hätte sich heuer einen Namen als sicherster Ort der Welt machen können. Das virologische Fort Knox. Auf dem Parkett und in den Logen ausschließlich Menschen mit perfekt sitzenden Frisuren – selbst für Laien mit freiem Auge als frisch Corona-getestet identifizierbar.

Doch das größte „Pinguin-Treffen des Jahres“ (© Hannes Androsch) ist mit der gesamten Ballsaison ins Wasser gefallen. Ein Desaster. Wirtschaftlich wie emotional. Ballgeher hauen sonst Hunderte Euro auf den Putz – exklusive Botox-Behandlung. Es gibt ja sonst kaum Gelegenheiten, sich die Orden an- und die Haare vogelnestartig hochzustecken.

Am Opernball kann man seine versteckten Monarchie-Triebe ausleben (© Lotte Tobisch). Manche Stammgäste wären heuer aber ohnehin nicht angetanzt. Wie die einst gefeierten Wirecard-Manager. Jan Marsalek ist bei Minsk von der Bildfläche verschwunden. Kollege Braun hätte ihn nicht vertreten können. Er sitzt in U-Haft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.