© KURIER

Kolumnen
08/03/2021

Überschätzt

Was täten wir ohne die vielen guten Ratschläge bei Hitze?

von Andreas Schwarz

Seit diesem Sommer, dessen kalendarische Mitte wir gerade begehen, wissen wir dank Konsumentenschützertest, dass von zwölf Deos nur ein Drittel überzeugen konnte. Den billigen Kalauer, dass es zu dieser Erkenntnis nur einer U-Bahnfahrt bedurft hätte (nicht erst in der Nachmittagshitze), lassen wir aus.

Temperaturen von mehr als, sagen wir: 24,5 Grad Celsius sind überhaupt eine Herausforderung. Ohne Ratgeber in fast allen Medien, wie die „Hitzewelle“ zu überstehen ist, wären wir längst verglüht. So aber wissen wir, dass „ausreichende Flüssigkeitszufuhr “ nicht Bier meint; dass „helle Bekleidung “ kein weißer Nerzmantel sein sollte, und dass offene Kühlschranktüren keine Klimaanlage ersetzen (beide aber zu weiteren Hitzewellen führen).

Wenn noch jemand erklärte, wie man ein Deo benutzt – nicht als Mundspray, nicht zum Lutschen –, und dass das Deo über- und Waschen unterschätzt ist, bräuchten wir uns olfaktorisch keine Gedanken zu machen.

andreas.schwarz@kurier.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.