Pisa schaut fern
04/11/2019

Posamente

"Pisa schaut fern": Die Freude eines Moderators, etwas lernen zu dürfen.

von Peter Pisa

Im ORF-Frühstücksfernsehen wurde  ein Bericht über einen alten Wiener Betrieb gezeigt, in dem  Posamente herstellt werden. Zierbänder, Borten, Fransen, Kordeln, Quasten, Spitzen.
Der Moderator war aus dem Häuschen.
7 Uhr 13: „Es klingt wie ein Fachausdruck aus der Medizin, ist aber Handwerkskunst. Die Posamentrie.“
7 Uhr 16: „Posamentrie kommt nicht aus der Medizin, sondern ist eine Handwerkskunst.“
8 Uhr 13: „Ich hab ein neues Wort gelernt. Vielleicht kennen Sie es. Posamentrie. Für mich hat’s geklungen wie eine Krankheit.“
9 Uhr 13: „Posamentrie heißt das. Das klingt für mich persönlich wie ein Ausdruck aus der Medizin.“
Wahrscheinlich wird er sich noch um 21 Uhr 57 wundern. Aber so gehört sich’s. Genau deshalb machen wir es ja: Stehen früh auf, wackeln zum  Fernsehapparat und ziehen uns das Zeugs rein. Damit der Moderator etwas lernt. Damit er es einmal besser hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.