Pisa schaut fern
02/13/2020

Paarung

"Pisa schaut fern": Wie sehr sich die Erfinder des Fernsehens irren konnten.

von Peter Pisa

Vladimir Zworykin war einer der Erfinder des Fernsehens. Er behauptete, als er weit über 80 war, nie fernzusehen: Das sei ihm zu stumpfsinnig.

Zworykin behauptete auch, sein wichtigster Beitrag sei der Ausschaltknopf gewesen, und daran sieht man: Er redete Unsinn. Denn für den Knopf hatte nicht er, sondern Konkurrent Philo Farnsworth das Patent. Von diesem heißt es, er habe seiner Familie verboten, einen Fernsehapparat zu kaufen – „es gibt dort nichts zu sehen, was es wert wäre.“

Und die Paarung? Was ist mit der Paarung, die Tarek Leitner in „Zeit im Bild“ ankündigte? Gestrahlt hatte er: „Heute war die Paarung!“ Und dann, man bringe Popcorn!, dann wurde gezeigt: Andi Ogris mit Vesela Dimova, Silvia Schneider und Danilo Campisi, Natalia Ushakova mit Stefan Herzog ... Tanzen werden sie miteinander. So irren – sooo irren konnten Zworykin und Farnsworth.