Kolumnen
08/12/2019

Nobel

"Pisa schaut fern": Über nobles Essen und eine fette Dekoration; und über Tobias Pötzelsberger auch.

Sommergespräch“ am Montag: Jetzt war Tobias Pötzelsberger nicht gut. Jetzt war er sogar noch besser.

***

Lotte Tobisch hat im Interview mit der Zeit gesagt: Je linker jemand ist, desto lieber geht er nobel essen.
Sie sagte es im Zusammenhang mit dem Philosophen Adorno, mit dem sie befreundet war, und da wird wohl etwas dran sein. Mit den Rechten ist  ja nicht einmal gut Kirschen essen.
Die Frage ist halt, was man sich leisten kann. Bzw., wie ein in Schwierigkeiten geratener Adeliger bedauert hat: „Schade, das übersteigt mein Bidet.“
Der ORF hilft mit guten Ideen. Er ließ einen steirischen Spitzenkoch eine Speise zubereiten, die allen schmecken soll: Wurzelgemüse wurde in viel Schweineschmalz eine halbe Stunde gegart, dann kam ...  Bauchspeck drüber und schließlich ... Schlagobers mit Schwammerln.
Der Petersilienstängel, der  als Dekoration auf den Teller gelegt wurde, war echt fett.