© Michael E. Tritscher

Kolumnen
07/06/2019

Abenteuer für Familien: Flusswanderung auf der Enns

In fünf Etappen zwischen Mandling und dem Gesäuse wird unter anderem mit dem Kajak gepaddelt.

Watet man durchs Wasser, geht man wundersamer Weise übers Wasser? Nein, "Flusswandern" auf der Enns ist das neue Abenteuer für die ganze Familie, bei dem man in fünf Etappen im Kajak paddelt, mit aufblasbaren Kanus fährt oder auf dem Stand-up-Paddel die Natur und die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke genießen kann. Die Enns zwischen dem Salzburger Ort Mandling und dem steirischen Gesäuse ist landschaftlich einzigartig.

Auch für Kinder und Senioren

Auf der 90 Kilometer langen Strecke – die einzige in Mitteleuropa, die auf einer solchen Länge durchgehend auf dem Wasser befahren werden kann – sind keine schweren Wildwasser-Abschnitte zu bewältigen und sie ist daher auch für Kinder, Senioren und Abenteuerlustige mit wenig Paddelerfahrung geeignet.

Auf dem Portal ennsflusswandern.at erfährt man alles über das neue Angebot der Urlaubsregion Schladming-Dachstein: Es werden alle markierten Zu- und Ausstiege beschrieben und mit Fotos veranschaulicht, Informationen über Geräteverleih (von Booten bis Neoprenanzügen), Übernachtungs- und Versorgungsmöglichkeiten entlang der Enns angegeben und die Highlights der Route beschrieben.

Shuttledienste

Um die Flusswanderung besonders komfortabel zu machen, bieten die Veranstalter Tourenbegleiter und Shuttledienste an. Mit der Schladming-Dachstein-Sommercard gibt es eine Ermäßigung auf professionelle Einschulungen und Kurse.