Pisa schaut fern
11/21/2019

Nett und bescheiden

"Pisa schaut fern": Der deutsche Privatsender "Vox" kann Menschen besser machen.

von Peter Pisa

Eines muss man dem deutschen Sender Vox lassen: Er sucht Filme aus, die die Welt ein kleines Bisschen netter machen. Da war zum Beispiel ein erotischer Film, ein Mann war mit einer Frau im Schlafzimmer und zog ihr das Höschen aus. Danach sagte die Frau:

„Danke.“

Man erwartete, dass nach dem Sex die Hände geschüttelt werden. Aber zu nett ist auch nicht gut.

Und dann war noch etwas auf Vox. Bescheidenheit wurde unterrichtet. Wer das Kleine nicht ehrt ... Eine reiche Frau wollte eine Villa in Florida kaufen. Sie begutachtete 700 Quadratmeter Wohnfläche mit Aufzug, einen Pool, der den Eindruck erweckt, als fließe das Wasser in den Golf von Mexiko ... aber sie hatte nur Augen für die Dunstabzugshaube in der Küche: „Ist die echt?“ (Sogar mit einer Gebläseleistung von 800 Kubikmetern pro Stunde.)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.