© KURIER

Kolumnen

Konfigurationsfehler

Als die Welt still stand - oder das, was wir für sie halten

von Andreas Schwarz

10/06/2021, 05:00 AM

Haben Sie am Montag auch versucht, über Whatsapp eine Verabredung zu canceln oder auf Facebook nach ein paar Likes zu suchen (geliebt schläft sich’s ja besser)? Und haben Sie sich – nichts ging, „Konfigurationsfehler“ – auch so gefühlt, als hätte man Ihnen das Handy weggenommen? Von wegen viel Zeit für Anderes.

Das Social-Media-Blackout, wer immer da konfiguriert hat, war nur ein Mini-Vorgeschmack auf das echte Blackout, den Tag ohne Strom, der irgendwann kommt (spätestens im Jänner 2022, prophezeien Apokalyptiker, aber die haben sich auch schon beim Millennium-Bug geirrt).

Dabei ist der Strom noch Pipifax gegen den wahren GAU: Wenn das Internet irgendwann einfach weg ist, nicht nur kurz, irgendwer stiehlt’s, für immer, wir wachen auf und nie mehr www, Google, nix – dann sind wir wirklich am eh schon wissen. Dann heißt’s, zum Überleben die Bleistifte zu spitzen. Seit dem Konfigurationsfehler könnten wir damit schon anfangen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Konfigurationsfehler | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat