Kolumnen
07/07/2021

Hundstage

Manche sind jetzt richtig froh, dass sie große Ohren haben

von Simone Hoepke

Feldhasen und Elefanten haben eines gemeinsam: große Ohren. Das ist an Hitzetagen wie diesen ein großes Glück, weil sie mit ihren Lauschern die Körperwärme regulieren. Je heißer die Gegend, desto länger die Löffel.

Hunde hecheln. Sie haben mitunter Schweißfüße wie ihre Besitzer.

Der Mensch behauptet dagegen gern, er schwitzt wie eine Sau. Wobei das eine ungerechte Unterstellung für jedes Schwein ist, das genau genommen nur um den Rüssel schwitzen kann.

Dagegen passen auf einen durchschnittlichen Menschen bis zu zwei Millionen Schweißdrüsen. Allein in der Nacht verliert der Mensch einen halben Liter Flüssigkeit. Im Durchschnitt. Manche schaffen einen Liter.

Keine schöne Vorstellung.

Vor allem, wenn man gerade ein Hotelzimmer bezogen hat und nicht weiß, wer seine Schweißdrüsen davor in den Polster gedrückt hat.

Wohl ein Grund, weshalb Hoteliers Zimmer derart kühlen, dass nur Kaiserpinguine sich heimelig fühlen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.