Pisa schaut fern
10/21/2019

Gratuliere!

"Pisa schaut fern": Was Dagmar Koller macht, wenn ihre Kollegen "schlecht" gespielt haben.

von Peter Pisa

Dagmar Koller hat in der deutschen Talkshow „Riverboat“ erklärt, es habe überhaupt keinen Sinn, Schauspielerkollegen, die eine schlechte Darbietung ablieferten, ins Gesicht zu sagen, wie schrecklich sie waren.

Im Gegenteil, sie habe es gelernt, ihnen lächelnd auf die Schulter zu klopfen und „Gratuliere! Gratuliere! Gratuliere“ zu sagen, mindestens dreimal.

Und da fällt sofort eine etwas ältere ORF-Sendung von Dagmar Koller ein, als sie ihren Freund Karel Gott interviewte. Sie durfte Karel zu ihm sagen, Gott sei Dank.

In guter Erinnerung ist ihre Frage: „Wann HAT deine erste Platte in Deutschland gekommen?“

Karel Gott antwortete: Eigentlich habe er Maler werden wollen, aber was soll man machen – dass er Sänger wurde, „das wollte DER Schicksal.“ So ging das immer weiter, gratuliere, gratuliere, gratuliere.