Kolumnen
06/22/2021

Geheimgespräch

Wählscheibentelefone und Viertelanschlüsse sind irgendwann aus der Mode gekommen.

von Simone Hoepke

Beamte gehen in den ausgedruckten Handydaten des Finanzministers unter. Währenddessen lässt Andreas Khol (ÖVP) im Montagsinterview mit einem guten Tipp für Jungpolitiker aufhorchen: „SMS jeden Tag löschen, heikle Gespräche im Festnetz führen.“

Gute Idee.

Blöd nur, dass zwar jeder drei Smartphones hat, aber kaum jemand einen Festnetzanschluss. Wählscheibentelefone und Viertelanschlüsse sind irgendwann aus der Mode gekommen.

Bleibt die Telefonzelle.

Kein alter Tatort oder Agentenfilm kommt ohne sie aus. Verschlüsselte Botschaften werden in Telefonbücher gekritzelt. Selbst Alt-Kanzler Helmut Kohl hat sich, wenn’s heikel war, zur Telefonzelle chauffieren lassen. Clark Kent verwandelt sich gern in einer solchen zu Superman.

In Österreich gibt es noch 11.000 Telefonzellen. Nicht, weil die Hoffnung besteht, dass Superman kommt und das Land vor allen Bösewichten befreit. Sondern weil es das Telekom-Gesetz so vorsieht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.