Kolumnen
06/23/2020

Für die Fisch’

Andere haben Weltwunder hinterlassen. Von uns bleibt wahrscheinlich nur der Mund-Nasen-Schutz

von Simone Hoepke

Wer sich schon einmal gefragt hat, was von uns in Hunderten Jahren übrig sein wird, muss jetzt stark sein. Es wird der Mund-Nasen-Schutz sein.

Taucher haben im Mittelmeer einen zukunftsweisenden Fund gemacht. Covid-Abfall, Einweghandschuhe, Mund-Nasen-Schutz. Plastikzeugs, das gekommen ist, um zu bleiben. Erfahrungsgemäß für 450 Jahre.

Outfit-technisch fügt sich die Corona-Ausrüstung geschmeidig in die Standard-Garderobe der Wegwerfgesellschaft. Jogginghose, Flipflops, Fleece-Pulli, Funktionsshirt – alles 100 Prozent Kunstfaser. 100 Milliarden Kleidungsstücke im Jahr, sagt Greenpeace. Zum Glück trägt der Mensch all die Fetz’n nicht mehr im Plastiksackerl nach Hause. Wäre ja eine Umweltkatastrophe.

2021 wird auch der Trinkhalm verboten. So gesehen kann man sich zufrieden auf seine Kunstleder-Couch fallen lassen und eine Thunfisch-Pizza bestellen. Ohne Meersalz. Denn das könnte Mikroplastik enthalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.