© Kurier

Kolumnen
07/30/2019

Dim Sum

Die Welt fürchtet seit jeher die "gelbe Gefahr" aus China - dabei ging die von Wien aus!

von Andreas Schwarz

Die Finanzpolizei in Wien-Favoriten hat jetzt die Welt gerettet. Und das kommt so:

Die Welt fürchtet ja seit jeher die gelbe Gefahr. So viele Chinesen, und die werden immer mehr. Sie greifen nach Afrika und dem Mond. Sie überschwemmen uns mit billigen Leihrädern und lästigen E-Scootern. Donald Trump kann sich nur noch mit Zöllen helfen. Und von Hallstatt bis Honolulu kennen chinesische Touri-Truppen, pardon: Gruppen (Stichwort Overtourism) überhaupt kein Pardon mehr.

Die wahre Gefahr drohte aber aus einer Privatwohnung in Wien: Eine illegale Teigtascherl-Fabrik wurde dort ausgehoben. Vier Chinesen wurden auf frischer Teig-Tat ertappt. Enorme Mehlvorräte wurden sichergestellt. Zwei weitere, in einem Kasten versteckte Chinesen auch. Gestern, grad noch! Nicht auszudenken, wäre die Welt von Wien-Favoriten aus mit Dim Sum überschwemmt worden.

Danke, Finanzpolizei!