schwarz.jpg

© Kurier

Kolumnen
02/02/2020

Die Sau des Obstes

Der Erfinder der Kiwi-Pizza bekommt Morddrohungen aus Italien - aber was soll man mit der maßlos übeschätzten Frucht sonst machen?

von Andreas Schwarz

Nun durften wir lesen, dass ein Schwede eine Kiwi-Pizza erfunden hat und dafür Morddrohungen aus Italien erhält. Da kann der Fernsehkoch Clemens Wilmenrod froh sein, dass er vor 50 Jahren eines natürlichen Todes starb: Er ist der Erfinder des Toasts Hawaii (der mit der Ananas). Er erfand ihn ohne Not.

Der Erfinder der Kiwi -Pizza hat einen Milderungsgrund: Er bekam 15 Kilo Kiwi geschenkt – ja wohin damit?

Die Kiwi ist die Unfrucht schlechthin. Wenn der Zuchtlachs das Schwein des Meeres ist, dann ist die Kiwi die Sau des Obstes. Sie gilt als Vitamin-Bombe und ist sonst nur grün. Die aus Italien ist hart, die aus Neuseeland nicht öko. Sie stammt ursprünglich aus China (!) und heißt auch „Coronabeere“ (nein, Scherz, „chinesische Stachelbeere“). Sie schmeckt fad, tut am Gaumen wie Erdbeere, schafft’s aber nicht. Auf einer Pizza dagegen, ausreichend übertüncht mit Oregano, Basilikum, Rosmarin und Thymian, kann sie gar nicht so viel anstellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.