Kolumnen
06/27/2019

Alles in Ordnung

"Pisa schaut fern": Was redet der Politiker, wenn er ein Altersheim besucht?

Politiker besuchen gern Altersheime. Dort sind nämlich diese alten Leute, mit denen redet man so gern, es gibt außerdem schöne Fotos. Man hat Derartiges oft im TV gesehen, aber selten war zu hören, was die Politiker dabei reden. Im „Report“ kam Sebastian Kurz in Gramastetten, Oberösterreich, durch die Tür und reichte einer Frau, die sich auf einen Rollator stützte, die Hand. Mehrere  Mikrofone auf Stangen waren eingeschaltet, als er zu ihr sagte: „Wie gehts Ihnen? Ist alles in Ordnung?“ Selbstverständlich ist alles in Ordnung. Wenn man 80 ist, ist alles  super.
Danach ging er zu einer größeren Runde. In diesem Fall verwendete er das beliebte Du. Er fragte: „Und? Habt’s schon mittaggessen?“ Es kam ein zaghaftes „Ja“ zurück. Er, lauter: „JA?“ Und was könnte man jetzt noch fragen, wenn man interessiert ist?  Sehr gut, noch einmal: „Jaaa?“ Danach drehte er sich um.
Es ist unwichtig, ob es sich um Wahlkampf oder  Vorwahlkampf handelt. Entscheidend ist ... ja, genau.