© KURIER

Kolumnen
08/12/2020

Alles Gute

Ein Geburtstagskind und Menschen, "die vor sich selbst geblüht haben"

von Andreas Schwarz

Wenn ein Großer Geburtstag hat, dann wird er rauf und runter interviewt, da- und dorthin geschleppt, angebliche Weggefährten sonnen sich in seinem Glanz – und der Jubilar muss da durch.

Heute begeht Peter Weck seinen unglaublichen 90er. Das Schöne am Mitfeiern-Dürfen sind ja die Lebensklugheiten, die einer wie er wie nebenher fallen lässt. Gefragt, wie er trotz seines Erfolges die Bodenhaftung behalten habe, nannte der sympathische Schauspieler und Regisseur und Produzent und Intendant die Abschreckung durch die Nicht-Bodengehafteten: „Ich habe so viele Menschen erlebt, die geblüht haben vor sich selbst. Die sprechen schon per Sie mit sich.“

Schöner kann man die Welt selbstverliebter Wichtelschase, pardon, nicht beschreiben. Dennoch ist für Peter Weck auf dieser Welt „jeder Tag ein Geburtstag, wenn ich in der Früh wieder aufwache.“ In diesem Sinne: Tausende solche Geburtstage noch und alles Gute!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.