Trio spielt mit Zeit

© Bernhard Wolf

Kiku
06/12/2019

Wenn Waaaaarten spannend werden kann

"Wann ist morgen?" von Kollektiv "Kunststoff" im Dschungel Wien spielt mit Zeit und Begriffen rund um diese.

von Heinz Wagner

Waaaaaaaaaaaaarten. Kaum wer findet das angenehm. Eine Akteurin und ein Akteur des Trios, das „Wann ist morgen?“ derzeit im Dschungel Wien spielt, erheben sich aus den ersten Publikumsreihen, die u-förmig die Bühne umgeben. Sie entführen uns in den Warteraum einer Ärztin. Wann komm ich eeeendlich dran?! Wer kennt das nicht?!

„Noch 49 Minuten“, sagt die Assistentin mehrfach, nicht ohne mitunter „und zwei Stunden“ oder ähnliche Zeitangaben hinzuzufügen. „Zeit“ in den verschiedensten Wortkombinationen wird hochgeworfen, gedreht, gewendet, damit gespielt und zieht sich so durch das zwischen humorvoll und philosophisch pendelnde Stück des Kollektivs „Kunststoff“. Und sie vergeht damit zwar fast wie im Flug, dennoch nie hektisch, sondern scheint immer wieder in so manchen Momenten stehen zu bleiben.

Infos: Was? Wer? Wann? Wo?

Wann ist morgen?
Kollektiv Kunststoff
Performance
ab 6 J., 49 Minuten

Konzept, Choreografie: Raffaela Gras
Choreografische Mitarbeit, Performance: Marco Payer, Stefanie Sternig, Susanna Peterka
Sound- und Klangregie: Peter Plos
Bühne, Kostüm: Hanna Hollmann
Dramaturgische Beratung, Textdramaturgie: Käthe Kopf
Licht: Silvia Auer

Partnerklasse: VBS1 Volksschule Kaiermühlen

Wann & wo?
Bis 15. Juni 2019
Dschungel Wien: 1070, MuseumsQuartier
Telefon: (01) 522 07 20-20
www.dschungelwien.at
www.kollektivkunststoff.com

Follow @kikuheinz